Einschulung / Hilfe, mein Kind kommt in die Schule!

Schultüte – Was soll rein?

Schultüte

Es kommt nicht nur aufs Äußere an, sondern auch was drin steckt.

Ojee, die Einschulung naht. Ihr Kind soll die erste und einzige Einschulung seines Lebens mit tollen Erinnerungen verbinden.

Was bedeutet es für ihr Kind, eingeschult zu werden? Aufregung vor dem großen Tag ist sicherlich vorprogrammiert, denn neue Wahrnehmungen, ein neues Umfeld und Freunde wirken auf unsere Kleinen ein. Die Veränderung im Alltag sollte deshalb zelebriert werden, um ihm den Einstieg in einen neuen Lebensabschnitt zu erleichtern.

Dazu gehört natürlich die sogenannte „Zuckertüte“ alias Schultüte. Schultüte – was ist das? Eine Frage, die sich gerade ausländische Familien stellen. Zum Beispiel in Russland schenken Schulanfänger ihren Lehrern zur Einschulung eher einen Blumenstrauß, denn selbst Süßigkeiten oder Kleinigkeiten für den Schulalltag zu bekommen. Anders ist das in Deutschland, der Schweiz oder Österreich: denn hier wird die Schultüte als Motivation für Schulanfänger angesehen, um den „Ernst des Lebens“  etwas zu versüßen.

Self-made oder gekaufte Schultüten?

Nun stehen Eltern natürlich vor der Frage: Self-Made oder doch lieber eine gekaufte Schultüte? In vielen Kindergärten basteln Schulanfänger gemeinsam mit ihren Eltern eine Schultüte, dadurch wird einem jedenfalls schon die Wahl genommen. Es ist jedoch nichts Verwerfliches daran, Schultüten zu erwerben, die z.B. auf Wunsch des Kindes genau zum Schulranzen passt. Self-Made-Schultüten bieten auch eine Gelegenheit Freizeit und Pflicht zu verbinden. Sie können einerseits ein To-Do von der Liste streichen, aber auch gleichzeitig Freizeit mit ihrem Kind verbringen. Es gibt hierzu keine Regeln: am Ende zählt einzig und allein das strahlende Gesicht ihres Kindes, wenn es zum ersten Mal seine Schultüte in der Hand hält, die ihm auch wirklich gefällt.

Was kommt in die Schultüte?

Das Aussehen der Schultüte spielt zwar eine große Rolle, aber genauso wichtig ist, was in ihr steckt!

Hier ein paar Anregungen und Ideen, mit denen man die Schultüte füllen kann:

Lebensmittel:

  • Gummibärchen (in kleinen Tüten)
  • Buchstabenkekse
  • Obst

Nützliche Dinge für die Schule:

  • Brotdose
  • Trinkflasche
  • T-Shirt für den Sportunterricht
  • Sporttasche

Kleine Überraschungen: 

  • Sparbüchse
  • Schlüsselanhänger
  • Portemonnaie
  • Kleines Puzzle
  • Wecker
  • Kleines Kuscheltier
  • Für die Mädchen: Haarspangen, Armbändchen
  • Für Jungs: kleiner Ball, kleines Spielzeug
  • Malbuch

Kleine Überraschungen sollen vorwiegend in den Schultüten vorzufinden sein, denn es geht vorerst noch nicht um Schulmaterial, sondern um eine Belohnung zur Einschulung. Wichtig ist, die Schultüte sollte nicht zu voll gemacht werden und vor allem schwere Sachen nach unten packen.

Ich freue mich auf weitere Anregungen und kreative Ideen von Eurer Seite. Schreibt mir einfach, ich bin gespannt!

 

Schlagworte: , , ,