Nach der Schule / Schulalltag

Eine Anschaffung wert: Zahnrettungsbox

Wenn im Display die Rufnummer von Kita oder Schule erscheint, fährt mir  immer für einen kurzen Moment der Schreck durch die Glieder: Hat mein Kind Fieber bekommen und muss abgeholt werden oder ruft die Kita-Leitung nur an, um die Organisation des Sommerfestes durch den Förderverein zu klären? Als zweifache Jungsmutter habe ich auf diese Weise leider auch schon mehrfach kleinere und größere Unfälle erfahren. So war meinem großen Sohn bei einem unglücklichen Sturz beim Toben der obere Schneidezahn komplett quer in der Mitte durch- bzw. abgebrochen.  Mein erster Gedanke am Telefon: „Das ist ein bleibender Zahn und kein Milchzahn mehr!“

Zahnrettungsbox

Kann abgebrochene oder ausgeschlagene Zähne retten – eine Zahnrettungsbox

Als ich im Hort ankam, sah ich die ganze Bescherung: Der Zahn war so abgebrochen, dass sogar ein kleiner Teil der Wurzel frei lag. Zu meiner Verwunderung drückte mir der Erzieher ein kleines Fläschchen mit einer rosafarbenen Flüssigkeit in die Hand, mit den Worten: „Da ist das Bruchstück vom Zahn drin.“ Ich war zunächst einmal dankbar, dass der Rest vom Zahn nicht irgendwohin geschleudert worden war und machte mich mit meinem Sohn auf dem schnellsten Weg zur Zahnärztin.

Die ganze Zeit machte ich mir Gedanken, ob und wie der Zahn erhalten werden kann oder ob mein Sohn mit seinen gerade einmal 9 Jahren schon einen Zahnersatz benötigen würde. Die Erstdiagnose fiel ernüchternd aus: Da die Zahnwurzel teilweise offen lag, bestand die Gefahr, dass sie angetrocknet war und komplett abstirbt. Auch das Bruchstück hätte angetrocknet sein können, so dass die Zellen zerstört sind. Damit wäre das Bruchstück nach dem Ankleben nicht mehr gut versorgt und würde sich verfärben. Als Konsequenz drohte in beiden Fällen, dass der Zahn teilweise oder komplett hätte künstlich ersetzt werden müssen. Da das Bruchstück aber unmittelbar nach dem Abbrechen durch die Nährlösung der Rettungsbox optimal versorgt worden war, konnte die Zahnärztin das Bruchstück nach ihrer Aussage „satt“ wieder ankleben. Sie war sichtlich begeistert vom Zustand des abgebrochenen Zahnstückes: Die Bruchfläche war nicht angetrocknet, die Substanz des Zahnes dadurch nicht zerstört oder angegriffen. Ergebnis: Das Bruchstück wird weiter gut versorgt und verfärbt sich nicht. Wenn man nicht von der Bruchstelle weiß, dann sieht man die Kante kaum. Da der eigene Zahn wieder angeklebt wurde, wurde der Gesichtsausdruck ästhetisch nicht verändert, keine Farbe musste angepasst werden oder ähnliches. Bei den Schneidezähnen, die bei jedem Lachen gezeigt werden, von unschätzbarem Wert.

Zahnrettungsbox sollte zum Standard in Schule, Kita und Sportverein gehören!

Nun hält der Zahn schon seit über zwei Jahren ohne weitere Schwierigkeiten. Da mein Sohn mit Basketball einen sehr körperbetonten Sport ausübt, ist die Zahnrettungsbox jetzt immer im Sportrucksack dabei. Auch wenn sie in der Anschaffung nicht ganz billig ist – ich habe selbst gesehen, wie wichtig die schnelle und richtige Versorgung eines Bruchstückes  oder sogar eines ganzen Zahnes nach einem Unfall ist. Meiner Meinung nach sollte eine Box zur Standardausrüstung von Schule, Kita und Sportverein gehören. Fragt ruhig einmal nach, ob die Trainer oder Lehrer davon wissen und ob so eine Box vorhanden ist. Wenn Ihr in der Apotheke selbst eine Box besorgen wollt, achtet auf das Haltbarkeitsdatum. Die Nährlösung ist bis zu drei Jahren haltbar. Unter Umständen bekommt Ihr die Box bei relativ kurzer Haltbarkeit auch entsprechend günstiger. Egal, wie viel Ihr bezahlen müsst, wünsche ich Euch, dass Ihr die Box nie live bei Euren Kindern einsetzen müsst und Ihr von ähnlichen Zahnunfällen wie ich bei meinen Kindern verschont bleibt.

Noch ein letzter Tipp: Sollte mal keine Zahnrettungsbox vorhanden sein, haltet das Bruchstück oder den ausgeschlagene Zahn in jedem Fall feucht. Zur Überbrückung hilft für eine kurze Zeit auch der eigene Speichel (also einfach in den Mund nehmen) oder H-Milch. Auch ein Gefrierbeutel verzögert das Austrocknen – allerdings nur für eine kurze Zeit.

Schlagworte: , , , , , ,